Mitgliederversammlung des Harvard Clubs München 2018

6.
März
2018

Mitgliederversammlung des Harvard Clubs München 2018

Liebe Mitglieder des Harvard Club München,

im Namen des Vorstands möchte ich Sie heute sehr herzlich zur Mitgliederversammlung für das zurückliegende Jahr 2017 einladen. Die Versammlung findet am

6. März 2017 um 19:00 Uhr im Lyrik-Kabinett, in der Amalienstraße 83 (Rückgebäude) statt.

Das Lyrik-Kabinett ( www.lyrik-kabinett.de ) wirbt für die Poesie aller Sprachen und Zeiten. Es unterhält die zweigrößte auf Lyrik spezialisierte (öffentliche) Bibliothek in Europa und richtet fast wöchentlich internationale Veranstaltungen zur Lyrik sowie Lesungen aus, darunter viele Autorenlesungen. Eine feste Einrichtung ist beispielsweise die monatliche Poetry in Motion- Reihe für spoken word-Kunst. Seit 2003 ist das Lyrik-Kabinett als private Stiftung organisiert (nach der Gründung 1994 als Verein). 2005 bezog es sein vom Münchner Architekturbüro a+p entworfenes eigenes Gebäude in der Amalienstraße 83.

Dr. Holger Pils, der Geschäftsführer der Stiftung, wir uns vorab das Lyrik-Kabinett vorstellen. Wir konnten darüber hinaus Pierre Jarawan für eine Lesung eigener Texte gewinnen. Pierre Jarawan ist Autor, Slam Poet und Bühnenliterat aus München. Er wurde als Kind eines libanesischen Vaters und einer deutschen Mutter in Amman, Jordanien geboren und kam in sehr frühen Jahren nach Deutschland. 2016 erschient sein Romandebüt „Am Ende bleiben die Zedern“ im Berlin Verlag. Pierre Jarawan ist einer der erfolgreichsten Bühnenpoeten im deutschsprachigen Raum und hat eine Reihe wichtiger Slam Poetry-Preise gewonnen.

Auf der Agenda der anschließenden Mitgliederversammlung stehen der Bericht über das Programmjahr, der Kassenbericht und der Bericht über unsere Stipendienaktivitäten.

Bitte schicken Sie mir weitere Agendapunkte, wenn Sie das möchten. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie zu der Versammlung kommen oder verhindert sind. Für eine kurze und formlose Rückantwort an c.hilger@christina-hilger.com wären wir Ihnen sehr dankbar.

Mit den besten Grüßen

Karsten W. Zimmermann
President, Harvard Club of Munich